Bereichsübergreifendes Content Marketing bei Microsoft [Video]

Die South by Southwest (#sxsw) hat auch in diesem Jahr wieder viele Menschen aus dem digitalen Umfeld nach Austin gelockt. Docht was nimmt man aus dem gefühlt übergroßen Angebot an Inspirationen mit nach Deutschland? Lassen sich Dinge, welche beim Content Marketing in anderen Kulturen funktionieren und für große Begeisterung sorgen, in heimischen Gefilden überhaupt umsetzen? Mirko Kaminski hat hierzu bei einigen der deutschen Besucher, unter anderem beim Director of Communications, Microsoft Deutschland GmbH Thomas Mickeleit, nachgefragt. 

Mirko Kaminski, as known as GF der Agentur Achtung!, war einmal mehr als Field-Reporter für die W&V unterwegs. Es ging diesmal in die USA, um genauer zu sein nach Austin, zur SXSW (wenn man vielen Kennern der Branche glauben möchte) der Mutter aller Tech-Konferenzen. Auf eines von Mirko’s Videos möchte ich hier im Blog etwas näher eingehen.

Microsoft Deutschland spielt mittlerweile nicht nur einen wichtigen Part in der digitalen Landschaft wenn es um Hard- oder Software geht. Auch in Sachen Kommunikation spielt das Unternehmen, mit seiner Firmenzentrale „Office mit Windows“ eine Vorreiter-Rolle. In den sozialen Netzwerken berichten sowohl Unternehmen als auch Mitarbeiter über die interne und externe Transformation. Sämtliche Themen die mit einer solchen Veränderung einhergehen und welche immer als besonders wichtig erachtet werden, können öffentlich verfolgt werden. Sei es die Einbindung der Mitarbeiter in die Kommunikation, der Influencerpflege- und Aufbau, der Erneuerung der internen Zusammenarbeit, der Definition von (neuen) Schnittstellen, den Abbau von internen Silos oder gar dem Bau neuer Bürogebäude. An all dem läßt Microsoft seine Fans und Follower teilhaben und demonstriert so Transparenz in seiner eigenen digitalen Transformation.

Umso interessanter finde ich es zu erfahren wie Microsoft, in Person von Thomas Mickeleit, die Impulse der SXSW deutet, wo er Parallel sieht und was man davon nach Deutschland transportieren kann. Nachfolgend möchte ich die Kernaussage(n) des knapp 8-minütigen Videos kurz zusammenfassen.

Interne Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Ein essentieller Erfolgsfaktor ist es, die interne Kommunikation neu zu strukturieren und sie effektiver bzw. effizienter zu gestalten. Dabei gilt es zu beachten, dass es nicht DIE LÖSUNG gibt. Die berühmte One-size-fits-all Lösung gibt es nicht. Jedes Unternehmen muss seinen eigenen Weg finden. Entscheidend dabei ist, dass unterschiedlichste Business Units zusammenfinden und sich miteinander darüber austauschen was sie am besten können. Wo sind gemeinsame Interessen und was sind die jeweiligen Stärken die es zu betonen gilt. Eine der wichtigsten Aufgaben der internen Kommunikation ist es jedoch, mehr als je zuvor, alle Menschen und Bereiche intern zusammenzubringen, sich über Abläufe zu einigen und Schnittstellen zu definieren. Ebenso entscheidend ist es, sich auf Regeln der Kommunikation zu einigen und Plattformen zur Zusammenarbeit und dem Austausch zu finden.

Auch was das Thema Visualität angeht finde ich es spannend zu hören, dass es nach dem Hype um das Format Video nun immer mehr in Richtung Stimme geht. An was man dabei als erstes denkt sind wohl Siri, Cortana und Alexa. Neben diesen ganzen „neuen“ Formaten trifft man aber immer wieder auf alte Bekannte. Podcasts sind beispielsweise nach wie vor stark im kommen und erfreuen sich einer großen (ich habe das Gefühl einer stark wachsenden) Beliebtheit.

Screenless Marketing

Ein Bereich den ich bislang noch nicht wirklich auf dem Radar hatte ist aber auch angeklungen. Screenless Marketing. Ein überaus spannender Ansatz bzw. Entwicklung welche ein völlig neues Licht auf das heutige (Online) Marketing wirft. Daher möchte ich heute lediglich ein kurzes Intro-Video zum Thema Screenless Marketing zur Verfügung stellen, in dem kurz erläutert wird was unter dem Begriff zu verstehen ist.

Weil dies ein wie ich finde spannendes Thema darstellt, werde ich mich diesem in einem der nächsten Blogbeiträge etwas detaillierter widmen.

Möchten auch Sie sich auf den Weg durch die digitale Transformation begeben? Sie möchten mehr über Ihre individuellen digitalen Entwicklungsmöglichkeiten wissen? Dann freuen wir uns Sie dabei unterstützen zu dürfen.

Sprechen Sie uns gerne an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.