Posts

News Update – Best of the Day

– Namensprobleme bei den führenden digitalen Konferenzen/Messen Deutschlands? Noch hat keine Messe stattgefunden und schon wurde der Name geändert: DMEX wird dmexco. dmexco steht für “Digital Marketing Exposition & Conference” und soll auch nach außen deutlich machen, dass die OMD-Konkurrenzveranstaltung eben mehr ist als eine Messe. Ob der Online Marketing Düsseldorf (OMD) auch eine Namensänderung bevorsteht: OMD ist bereits von einer weltweit agierenden Agentur belegt – Verwechslungen nicht ausgeschlossen…

– Video Reportage 2.0: Genialer Geniestreich von bild.de? Ein Medienhaus setzt auf den Videotrend und macht die Leser zu Kameramännern und -frauen. Fragen dennoch: Was hat man als Videoproduzent davon? Rechtfertigen sich 100 EUR? Oder refinanzieren die sich sogar durch Kickbacks von Bild? Infos hierzu waren auf die schnelle nicht zu erhalten…

– Online-Communities findet man überall. Wer sich über den Zustand der Gemeinschaftswelt 2.0 mal ein Bild verschaffen will, der kann das hier machen. Auch wenn die Businesswelt versucht die Dynamik und die Motivation zu ergründen, die eine Community zum Erfolg führt, letztendlich ist es für die meisten Menschen einfach nur Spass und Vergnügen…

News Update – Best of the Day

– Italien: Facebook verboten…?! Vielleicht hätten die italienische Behörden die nachfolgende Studie kennen müssen. Die Auftragsstudie von AT&T besagt, dass Social Networking die Effizienz im Arbeitsalltag steigert. Die Beamten hätten dann vermutlich fröhlich weiter networken. Die Zusammenfassung gibt es hier.

– Anything that can be video will be video: Ist YouTube das nächste Google? Alex Iskold erzählt die Geschichte eines neunjährigen Jungen, der statt Google stets YouTube verwendet, wenn er nach Informationen sucht.

– XING bringt den Verkehr Amerikas in Unordnung und lässt Steuerzahler auf die Barrikaden gehen – zumindest laut Comedian Lou Santini, der live aus USA berichtet. Cooler Viral-Effekt…

News Update – Best of the Day

– Die Unternehmenskommunikation mit den eigenen Mitarbeitern per Videoblogs in Schwung zu bringen, nutzen offensichtlich noch wenige Unternehmen. Zumindestz kommt manager-magazin.de zu diesem Schluß…

Jeff Jarvis macht Medienhäusern klar, wie sie zukünftig arbeiten sollen: “Cover what you do best. Link to the rest.” Der erste Kommentar dazu: ‘…I thought you were referreing to bloggers, not newspapers.’ Ohne Worte…

– YouTube Channel: Spielerei oder wichtiger Vertriebskanal? frägt media-Treff und betrachtet die YouTube Channel von drei Großunternehmen: Porsche, Siemens und SUN.