Posts

News Update – Best of the Day

– Auch weiterhin kann man von Obama lernen, wie das Internet als strategisches Medium einzusetzen ist: Wähler werden wie Kunden betrachtet. Techcrunch meint, dass Obama als Präsident 2.0 die demokratische Graswurzel-Kommunikation im Web als neuen Standard etablieren kann.

– Wie wäre es , wenn man zukünftig seine eigene Microblogging-Community aufsetzen würde. Netzwertig berichtet über die neuste Plattform in diesem Bereich: Twingr.com. Nachrichten gehen so nicht an die interessierte Öffentlichkeit, sondern an geladene Freunde – wenn man seinen Output auf privat gesetzt hat, sprich: an die eigene Community.

– Wie wichtig es ist, sich in der heutigen Zeit auf eine Sache zu konzentrieren, weiß Spiegel Online. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es wesentlich effizienter ist, wenn man seine Aufmerksamkeit nur auf einen Sachverhalt fokussiert: Multitasking kostet Zeit und Nerven.

News Update – Best of the Day

– Das Internet kennt keine Krise: Was TheStrategyWeb schon vor ein paar Wochen mit einem Hoffnungsbericht adressiert hat, wird jetzt nochmal ausführlich vom FAZ Blog mit zahlreichen Fakten belegt…

– Der Stand der Dinge in Sachen Online-Werbung wird auf netzwertig anlässlich der gerade vergangenen ad:tech (New York) besprochen. Fazit: Die Zeiten sind hart, könnten aber härter sein. Man könnte auch sagen: Im Westen nichts Neues!

– Buchtipp: Die Bären-Strategie: In der Ruhe liegt die Kraft. Lothar Seiwert schreibt eine herrliche Fabel, in der die Bären den Lehrauftrag haben und den anderen Tieren beibringen, wie sie delegieren, dem Alltag eine bessere Struktur verleihen und auf Ziele durch mehr Konzentration hinarbeiten. Das etwas andere Managementbuch… – lesenswert!

News Update – Best of the Day

Die Stunde der Stümper, Andrew Keen. Der Internet-Pionier und -Kritiker, fürchtet, dass Amateure im Web die Profis verdrängen. “Wir befinden uns auf einem gefährlichen Irrweg, sagt Andrew Keen: Wo Halbwissen und blanke Lügen herrschen statt verlässlicher Information, da fehlt auch die Basis für vernünftige und tragfähige politische Entscheidungen, da ist unsere Kultur in ihren Grundfesten erschüttert.”

– Und es gibt die nächste Community. Worldfriends nennt sich das neuste Social Network… Man frägt sich, wo man noch alles registriert sein soll und wie man den Überblick dabei behalten kann.

Rober Basic schreibt über ‘Journalisten sind schreibende Söllner’ und wird in der Axel Springer Akademie in Hamburg das Thema “Journalisten und Blogger”diskutieren. Auf den Folgepost darf man gespannt sein…